Mittelalterlicher Markt am 15. – 16.10.2011
mit kleinem Wermutstropfen

Wie in der örtlichen Presse bereits ausführlich berichtet wurde, war der Mittelalterliche Markt eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung.

Ein Wermutstropfen war allerdings wieder die unzureichende Anzahl der sanitären Anlagen.

Im KulturBackes standen diese zwar zur Verfügung, wurden  jedoch bereits ab 18.00 Uhr geschlossen. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich aber noch sehr viele Besucher in der Altstadt auf.

Auch für die Aussteller und Mitwirkenden des Marktes, die von Freitag- bis Sonntagabend in Wohnwagen, Zelten u. ä. Unterkünften in Freudenberg verweilten, sollten in Zukunft  ausreichend sanitäre Anlagen seitens des Veranstalters zur Verfügung gestellt werden.

Die angedachte Lösung mit dem Standort Minigolfplatz, konnte nicht zum gewünschten Erfolg beitragen.

Wir als AL sind der Meinung, dass der Mittelalterliche Markt fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt Freudenberg in Zusammenarbeit mit der örtlichen Werbegemeinschaft werden sollte.

Für eine Optimierung des Touristikbereichs treten wir seit längerer Zeit ein. Der Mittelalterliche Markt könnte im Hinblick auf die Besucherzahlen dazu beitragen.

Jeder Gast in Freudenberg kann zu einer Verbesserung unseres desolaten Staatssäckel beitragen.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • RSS
  • Live
  • PDF
  • Facebook
Dieser Beitrag wurde unter News AL-Fraktion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.