Errichtung von Photovoltaikanlagen in der Altstadt

Der Rat der Stadt Freudenberg soll darüber abstimmen, ob zukünftig im Bereich des Alten Flecken Photovoltaikanlagen erlaubt sind.

Auch unter Berücksichtigung der Denkmalschutzbestimmungen ist die AL nach eingehen- der Diskussion der Meinung, dass Bewohner von denkmalgeschützten Häusern nicht von einer Nutzung erneuerbaren Energiequellen ausgeschlossen werden sollten. In diesem Zusammenhang sollte jedoch berücksichtigt werden, dass bei Errichtung der Anlagen keine allzu große optische Beeinträchtigung der historischen Gebäude erfolgt. (z. B. einsehbar vom Fotoblick Kurpark)

In der heutigen Zeit darf es nicht sein, dass der Denkmalschutz vor den Bedürfnissen der Bewohner rangiert. Belange des Denkmalschutzes müssen jedoch in einem vertretbaren Rahmen eingehalten werden.

Aus den vorgenannten Gründen werden die 2 Ratsmitglieder dem Antrag auf Genehmigung unter bestimmen Voraussetzungen zustimmen.

„Persönliche Bedürfnisse der Bewohner müssen vor dem Denkmalschutz stehen.“

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • RSS
  • Live
  • PDF
  • Facebook
Dieser Beitrag wurde unter News AL-Fraktion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.