Erweiterung der verkehrsberuhigten Zone Oranienstraße

Antrag gem. § 5 der Geschäftsordnung

hier: Erweiterung der verkehrsberuhigten Zone Oranienstraße

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die AL-Fraktion beantragt und fordert die Verwaltung auf, den bisherigen verkehrsberuhigten Bereich der Oranienstraße ab der 20-Zone, Höhe ehemalige Druckerei Reppel, um den unteren Teilbereich zu erweitern.

Begründung;

Aus der Bevölkerung kommen wiederholt Beschwerden, dass der untere Bereich der Oranienstraße für Fußgänger ein großes Gefahrenpotential beinhaltet. Das betrifft vor allem  die zahlreichen Besucher der verschiedenen Ladenlokale und den Außenbereich der Gastronomie.

Wir erwarten  u.a.  durch unseren Antrag eine Verbesserung der Allgemeinsituation und gleichzeitig eine  Aufwertung des Altstadtbereiches, da die Kennzeichnung von Straßen mit dem Verkehrszeichen 325 überwiegend eine Aufenthalts- und Erschließungsfunktion bedeutet.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Dieter Wierczoch

- Fraktionsvorsitzender -

Verkehrsberuhigung Oranienstraße

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • RSS
  • Live
  • PDF
  • Facebook
Dieser Beitrag wurde unter News AL-Fraktion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.