Sitzung am 12.03.2015 des Ausschusses für
Schule/Sport/Familie und Soziales
Stellungnahme der AL zur
geplanten Auflösung der Osterbergschule

Folgende Punkte und Bedenken wurden von der AL während der Sitzung im Ausschuss angesprochen:

1.
Im Hinblick auf die geplante Zusammenlegung der Schulen aus vielen verschiedenen Gemeinden stellte die AL die Frage, warum der Kreis die Trägerschaft als zentraler Ansprechpartner nicht direkt übernehmen würde.

2.
Laut Prognoseplan wird schon in 3 Jahren selbst bei Zusammenlegung der Osterberg- und Pestalozzischule die geforderte Mindestschülerzahl von 144 Schülern mit 136 Schülern unterschritten sein. Hieraus ergab sich für die AL die Frage, ob für diese Situation schon eine weitere Planung vorgesehen sei. Die Schließung der Osterbergschule sollte aber unbedingt abgewendet werden.

3.
Ein weiterer Punkt, den die AL zu bedenken gab, war die Frage, ob es den Kindern zugemutet werden könne, einen Schulweg von z. B. Wilnsdorf oder Burbach mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf sich zu nehmen. Dies würde mit An- und Abreise einen Schultag von ca. 9 Stunden bedeuten.

4.
Wie flexibel wären unsere Lehrer, wenn sie womöglich für den Unterricht hin- und herpendeln müssten? Dies war ebenfalls eine Frage, die die AL zu bedenken gab.

5.
Da der Pestalozzischule die entstehenden Mehrkosten für die Organisation des Teilstandortes Freudenberg von der Stadt Freudenberg erstattet würden, ergab sich für die AL die Frage, wer die Kontrolle der Kostenaufstellung übernehmen würde.


Alle Fraktionen gingen konform darin, dass die Osterbergschule so lange wie möglich erhalten bleiben soll.

Nach lebhafter Diskussion und Klärung der Punkte wurde im Ausschuss der Beschluss einstimmig verabschiedet.

 

Klaudia Nöh

 

AL Freudenberg

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • RSS
  • Live
  • PDF
  • Facebook
Dieser Beitrag wurde unter News AL-Fraktion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.