Änderung des Verkehrsleitsystems in Planung
Höhere Verkehrssicherheit für Kinder und Fußgänger möglich

Derzeit werden Änderungen des Verkehrsleitsystems im Ausschuss für Stadtentwicklung geplant.

Die AL denkt in diesem Zusammenhang über eine einheitliche Regelung mit Tempo
30 km/h für alle Straßen in Wohngebieten nach. Eine angemessene Geschwindigkeit, um die Sicherheit der Kinder, Fußgänger und Tiere zu gewährleisten.
Die Hauptverkehrs- und Industriestraßen würden innerorts wie gewohnt mit Tempo
50 km/h befahren werden.

Diese einheitliche Regelung schafft mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer und eine klarere Struktur. Viele Verkehrsschilder wären zukünftig überflüssig und könnten nach und nach entfernt werden.

Ausgenommen bleiben natürlich Straßen, die aufgrund besonderer Anforderungen eine geringere Geschwindigkeit erfordern. Wie z. B. die Wäldchenstraße in Büschergrund, die aufgrund des Bautenschutzes im vorderen Bereich nur mit 10 km/h befahren werden darf.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • RSS
  • Live
  • PDF
  • Facebook
Dieser Beitrag wurde unter News AL-Fraktion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.