Stimmungsmache in Zeiten des Wahlkampfes

Anlässlich der letzten Ratssitzung am Donnerstag, den 06.03.2014, möchten wir noch einmal klar betonen, dass wir, entgegen anders lautender Ausagen, sehr wohl Verantwortung gegenüber unseren Mitbürgern übernehmen. Dies sogar mehr als alle anderen, da wir im Vorfeld konkrete Vorschläge zur Einsparung gemacht haben, um eine Erhöhung der Grundsteuer B in der geplanten Größenordnung zu verhindern. Diese betrafen nicht nur, wie von der CDU genannt, die Einsparungen im Freiwilligen Bereich, sondern ein durchaus umfangereicheres Spektrum.

Alle Parteien hatten jahrelang Zeit, und auch die Verantwortung, das Defizit im Haushalt nicht so ausufern zu lassen. Ein Handeln zur richtigen Zeit hätte heute keine aufgebrachten Bürger zur Folge. Wahrscheinlich ist für viele Politiker immer „Wahlkampf“, und unpopuläre Entscheidungen zu treffen, ist für Manche ein Fremdwort.

Dies ist einer der entscheidenden Punkte, in denen wir uns von den anderen Fraktionen unterscheiden.

Hans-Dieter Wierczoch

Fraktionsvorsitzender der AL

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • RSS
  • Live
  • PDF
  • Facebook
Dieser Beitrag wurde unter News AL-Fraktion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.