Jahresrückblick der Alternativen Liste Freudenberg
anlässlich der Jahresabschlusssitzung am 20.12.2012

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, meine Damen, meine Herren, werte Anwesende,

wieder ist fast ein Jahr vergangen, auf das wir heute kurz zurückblicken möchten.

Leider konnten wir nur beschränkt unsere Themen, die wir für 2012 vorgesehen hatten, verwirklichen. Dazu gehören bedauerlicherweise:

  • Verbesserung der Lage auf dem Gebiet des Tourismus
  • Jugendveranstaltung im Skater Park
  • Einführung einer bürgerfreundlichen Verkehrsberuhigung in der Oranienstraße
  • Grundlegende Verbesserung der Verkehrsverhältnisse im Alten Flecken
  • Verbesserung der vorhandenen Wohnmobilplätze am Gambachsweiher
  • Belebung des Wochenmarktes

In den vorgenannten Fällen mussten wir erkennen, dass Vorgänge nur sehr langsam in Bewegung kommen, und geplante Ziele nicht erreicht wurden. Die Gründe hierfür sind nicht schwer zu erraten. Es liegt nicht so sehr an der  mangelnden Unterstützung der übrigen Fraktionen, sondern vielmehr an den fehlenden Finanzmitteln. Da sich dies voraussichtlich nicht ändern wird, wünschen wir uns bei den wenigen zu treffenden Entscheidungen eine Geschlossenheit aller Ratsvertreter.

Als bestes Beispiel sei hier unser neues Schulsystem, sowie der längst überfällige und geplante Verkauf des Grundstücks am Gambachsweiher zu nennen, wo  leider  im Vorfeld eine schlechte Informationspolitik der beiden stärksten Fraktionen zu beklagen ist. Das kann  dazu führen, dass  zukünftig nur schwer mit einvernehmlichen Entscheidungen aller Fraktionen zu rechnen ist, Alleingänge haben in schwierigen Zeiten noch nie zum Erfolg geführt.

Es freut  uns um so mehr und sollte daher nicht unerwähnt bleiben, dass inzwischen auch die übrigen Fraktionen registriert haben, dass wir als AL nicht nur fortwährend Kritik üben, sondern anstreben, durch vernünftige und konkrete Vorschläge, eine Verbesserung der Gesamtsituation in Freudenberg zu erreichen. Hier ist der Spielraum, wie bereits erwähnt, durch die Finanzlage stark eingeschränkt.

Eine grundlegende Richtungsänderung erwarten wir zukünftig auf dem Gebiet Kultur, Touristik und Stadtmarketing.

Anfänge, wie zu Beispiel die Einschaltung eines Fachberaters zur Erkennung der Freudenberger Defizite und anschließender Verbesserung der Gesamtsituation lassen hoffen, dass es mit Freudenberg  weitergeht.

Die Studie von Frau Professor Schröteler-von Brandt könnte unserer Ansicht nach dazu beitragen. Hier sei allerdings eine Kritik durch uns erlaubt. Effektiv ist ein Gutachten nur dann für Freudenberg, wenn wir die daraus gewonnenen Erkenntnisse umsetzten, auch wenn es schwer fällt.

Erwähnenswert wäre noch der ins Leben gerufene Arbeitskreis „Verbesserung der Verkehrsverhältnisse im Alten Flecken“. Dass gute Ideen aus dem Umfeld der AL kommen, zeigen Reaktionen von anderen Fraktionen, die sich teilweise unserer Themen angenommen haben. Einzelheiten bleiben hier unerwähnt, denn nur der gemeinsame spätere Erfolg zählt.

Ebenfalls wichtig und positiv anzuführen ist, dass alle Fraktion gemeinsam eine Lösung beim Haushalt herbeigeführt haben. Hier haben wir die große Hoffnung und Zuversicht, den Einsparwillen auf Dauer zu zeigen. Auch wenn viele Entscheidungen, wie wir glauben, auf Unverständnis in der Bevölkerung stoßen werden.

Haben sie doch alle den Mut und treffen auch einmal unpopuläre   Entscheidungen ohne Rücksicht auf ihre Parteigrundzüge und Vorgaben. Das kann nur von Vorteil für unsere Gemeinde sein und gleichzeitig Verständnis innerhalb unserer Bewohnerschaft hervorrufen.

Wenn das erreicht werden kann, ist es uns für die Zukunft nicht bange.

Abschließend möchten wir nicht versäumen, den Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung für die geleistete Arbeit und Unterstützung auszusprechen. Ebenso geht unser Dank an die örtliche Presse in der Hoffnung, auf eine weiterhin faire und konstruktive Zusammenarbeit.

Fraktion Alternative Liste AL Freudenberg
Hans-Dieter Wierczoch
Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • RSS
  • Live
  • PDF
  • Facebook
Dieser Beitrag wurde unter News AL-Fraktion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.